PlasmaCut CNC – kompakt. effizient. günstig.


Die PlasmaCut CNC ist kompakt, leicht zu bedienen und wartungsarm. Sie ist auch in verschiedenen Baugrößen auf Standard-Blechformate optimiert. Die CNC-gesteuerte Plasmaschneidanlage beeindruckt durch ihre hohe Schneidegeschwindigkeit für alle elektrisch leitfähigen Materialien.  Mehr noch: Das benutzerfreundliche System der Anlage arbeitet mit flexiblen Zuschnitten, ist hochpräzise, einfach zu bedienen und verlangt nur geringe Wartungsarbeiten. Sie ist in sämtlichen Bereichen des Metall verarbeitenden Gewerbes einsetzbar. Mit ihrer Leistungsfähigkeit ist die PlasmaCut CNC der ideale Partner für kleinere und mittlere Unternehmen.

PlasmaCut Schneidtische


PlasmaCut PRO

PlasmaCut CNC

PlasmaCut ECO

Antriebssystem Zahnstangen mit Closed-Loop Schrittmotoren Riemenantrieb mit Schrittmotoren Riemenantrieb mit Schrittmotoren
Schneidbereich 2000x1000,
1250x2500
3000x1500
Sondergrößen bis 6000mm möglich
2000x1000
1250x2500
3000x1500
2000x1000
Lieferumfang Wasserbett, PC-Terminal, Schneidsoftware „cnc-workbench“ Wasserbett, PC-Terminal, Schneidsoftware „cnc-workbench“ Wasserbett, Schneidsoftware „cnc-workbench“, THC-Höhensteuerung, Einrichtlaser
Optionen Regulierbarer Wassertank, Absaugbrücke mit Absauganlage, THC-Höhensteuerung, Einrichtlaser, Anreißdorn, Gravierstift, Kamerasystem „PlasmaScan“ Regulierbarer Wassertank, Absaugbrücke mit Absauganlage, THC-Höhensteuerung, Einrichtlaser, Anreißdorn, Gravierstift, Kamerasystem „PlasmaScan“ Kamerasystem „PlasmaScan“, PC-Terminal
Empfohlene Stromquellen Powermax-Serie,
Max-Pro 200
Powermax-Serie,
Max-Pro 200
Powermax-Serie

Die Anlage besteht aus einer soliden geschweißten Stahlkonstruktion. Diese trägt den Auflagetisch mit Wasserbett, das Führungssystem, die Antriebseinheiten, sowie alle Pneumatik- und Elektronikkomponenten. Die Träger, auf denen sich die Führungsschienen befinden, sind vom Auflagetisch entkoppelt. Somit hat eine Durchbiegung auf Grund des Auflagegewichts keinen Einfluß auf die Genauigkeit der Anlage. Der Auflagetisch ist so konzipiert, dass Material mit der maximalen schneidbaren Stärke auf die komplette Fläche aufgelegt werden kann. Der Auflagerost besteht aus einzeln erneuerbaren Elementen (Flachstahl), welche in einer leichten Wellenform in die Trägerbleche eingesteckt werden. Dadurch wird bei (häufig vorkommenden) achsparallelen Schnitten ein Schneiden entlang eines Steges weitestgehend vermieden. Der Rost selbst liegt in einem Wasserbett, so dass die beim Schneiden entstehenden Gase und Stäube zum Großteil gebunden werden.

Alle Komponenten sind in einem Block zusammengefasst, es sind keine weiteren Montage- und Einrichtschritte bei der Inbetriebnahme erforderlich. Getreu dem Motto:
Aufstellen - Anstecken - Losschneiden!

Stromquellen


Powermax 45 XP

Powermax 65

Powermax 85

Powermax 105

Powermax 125

MaxPro 200

Einstechleistung 12mm 16mm 20mm 22mm 25mm 32mm
Max. Materialstärke 25mm 32mm 38mm 45mm 50mm 80mm
Schneidstrom / Einschaltdauer in % 45 A @ 50%
32 A @ 100%
65 A @ 50%
46 A @ 100%
85 A @ 60%
66 A @ 100%
105 A @ 85%
94 A @ 100%
125 A @ 100% 200 A @ 100%

Als einer der führenden Händler europaweit vertrauen wir auf die Stromquellen der Firma Hypertherm. Diese bieten eine hervorragende Schnittqualität (in Punkto Geradheit und Bartfreiheit und Schnittgeschwindigkeit) als auch eine sehr lange Lebensdauer der Verschleißteile (Düse und Elektrode). Dadurch heben sich die Powermax-Geräte deutlich von anderen Stromquellen ab.
Dies können wir aufgrund unserer Erfahrungen aus durchgeführten Schnitttests und Vergleichen sowie Rückmeldungen unserer Kunden voll und ganz bestätigen.

Für den Maschinenbetrieb ist die Angabe der Einstechleistung maßgebend. Man darf sich nicht durch die Angabe hoher Schneidstärken verwirren lassen, da die Trennkapazität der Schneidgeräte natürlich deutlich darüber liegt. Diese Trennschnittkapazität gibt aber nur das Maximum an, welches gerades so mit Kantenstart (Zünden des Lichtbogens in der Luft/Materialkante) und sehr langsamer Schneidgeschwindigkeit zu erreichen ist. Dies ist natürlich für den produktiven Einsatz nicht aussagekräftig.

Die maximale Stärke ist die Blechdicke, welche im Maschinenbetrieb noch sinnvoll verarbeitet werden kann. Dabei ist die Einschaltdauer reduziert, d.h. es muss mit Schneidpausen gerechnet werden, in denen das Gerät abkühlen kann. Höhere Blechdicken sind nicht sinvoll, da entweder die Einstechleistung nicht gegeben ist, oder die Schnittgeschwindigkeit ist so gering, dass das Schneiden u.U. nicht mehr wirtschaftlich ist.

Es ist unsere Aufgabe sie bei der Kombination von Schneidtisch und Stromquelle kompetent zu beraten.

Optionales Zubehör


Regulierbarer Wassertank

Erzeugt Ebbe und Flut im Wasserbett. Bei Flut wird der Wasserspiegel bis dicht unter das Blech angehoben, dadurch wird der Großteil von Gasen und Stäuben gebunden. Bei Ebbe wird der Wasserspiegel heruntergefahren um Kleinteile im Maschinenrost bequem zu entnehmen.

Absaugbrücke

Absaugelement welches direkt am Portal montiert wird. Hierdurch wird die Freisetzung von Gas und Stäuben nochmals drastisch gesenkt.

THC-Höhensteuerung

Video über die Höhensteuerung

Einrichtlaser

Dient zum Einrichten des Rohmaterials auf der Anlage. Kann zur Simulation des Schneidbetriebs verwendet werden. Hilft denn Schneidstart nach einem Abbruch wieder zu finden.

Gravierstift

Der Gravierstift ist pneumatisch betrieben. Bauteile können nachhaltig „beschriftet” werden denn die Gravur ist selbst nach einer Beschichtung (Verzinken) noch zu erkennen.

Kamerasystem „PlasmaScan”

Das Kamerasystem bietet die Möglichkeiten Papierskizzen als Schneidvorlage zu verwenden. Im ersten Schritt wird die Skizze auf das Maschinenbett aufgelegt. Im zweiten Schritt zeichnet das Kamerasystem die Kontur auf und speichert sie ab. Nun kann das Blech aufgelegt werden und ihr Schnitt wird erzeugt.


Schneidtisch + Stromquelle + Zubehör = beste ergebnisse im Plasmaschneiden für ein kleines Budget


Software


Alle PlasmaCut-Anlagen werden mit der Software cnc-workbench plasma ausgeliefert. Diese läuft auf einem externen PC unter Windows XP/7/8 und ist über eine serielle Verbindung mit einem Controller in der Maschine verbunden. Auf dem PC erfolgt das Einlesen der Konturen, die Datenaufbereitung, das Einstellen der Prozessparameter usw. Der Controller erhält Befehle und Fahranweisungen und übernimmt unabhängig von der Systemauslastung die Ansteuerung der Achsen. Das komplette System wurde von uns speziell für die PlasmaCut-Anlagen entwickelt und ist in stetiger Erweiterung. Durch diese Unabhängigkeit sind wir in der Lage, schnell und unkompliziert die Maschinen an wachsende Anforderungen anzupassen. Die Idee hinter unserem Steuerungssystem ist, alles aus einer Hand zu haben. Wenn während des Schneidens Anpassungen erforderlich werden, beispielsweise ein Maß passt nicht 100%, dann können diese Änderungen auch schnell mit ein paar Mausklicks an der Maschine durchgeführt werden. Der umständliche Weg CAD-Programm->CAM-Programm->Schachtelmodul->in die Steuerung laden->neu einrichten ist nicht notwendig.Durch die eingebauten CAD-Funktionen, lassen sich einfache Geometrien, wie Kreise, Rechtecke, Löcher, Flansche, etc. auch mal schnell direkt an der Anlage erstellen und sofort ausschneiden.

Funktionen:

  • DXF und hpgl - Dateien einlesen
  • Wizard zum Daten aufbereiten (Bereinigen, Zusammenfügen, Teildefinition, Schnittbreitenkorrektur, Anfahrbögen....)
  • Schnittbreitenkorrektur, Anfahrbögen
  • manuelles Schachteln mit Kollisionskontrolle
  • Schneidreihenfolge festlegen (manuell + automatisch)
  • Teach-In und Blechlagekorrektur
  • Datenbank mit Schnellzugriff auf Technologieparameter für Hypertherm Powermax-Quellen
  • Handbedienung zum bequemen Einrichten an der Anlage

Fragen und Antworten


Über 100 zufriedene Kunden im süddeutschen Raum haben uns bereits viele Fragen gestellt. Die häufigsten davon haben wir Ihnen in den folgenden Videos beantwortet.

Warum ist die Plasmacut so erflogreich?

Was macht Pawlowski so viel Spaß an dem Produkt?

Was war die exotischste Anwendung?

Welche Anwender haben die perfekte Anwendung für die PlasmaCut?

Welche technische Weiterentwicklungen sind geplant?

Wer war der dankbarste Kunde?

Wie ist Pawlowski zu dem Produkt gekommen?

Wie lange braucht der durchschnittliche Return on Investment?

Was schätzen bzw. lieben die Kunden an der PlasmaCut?

Wir konnten ihnen nicht alle Fragen beantworten?


Kein Problem.
Sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich stehen Ihnen professionelle Mitarbeiter zur Verfügung. Hauptsächlich von unseren Kunden haben sich viele Tipps aus der Praxis angesammelt. Diese geben wir Ihnen gerne weiter. In unserem Kompetenz-Zentrum besteht jederzeit die Möglichkeit bereits vor der Investition Ihre Teile zu schneiden. Zu einer Vorführung sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Über die Pawlowski GmbH


Die Pawlowski GmbH beschäftigt sich bereits seit 25 Jahren mit dem Thema "Schweißen und Schneiden"! Größter Wert wird dabei auf eine detaillierte Beratung und den Service gelegt. 19 Mitarbeiter sorgen für eine schnelle Abhandlung Ihrer Anliegen. Bestens ausgebildet und geschult wissen die Mitarbeiter wovon sie reden. Für jeden Bereich stehen außerdem Spezialisten zur Verfügung. Als Anbieter von CNC-Schneidanlagen im Einstiegsbereich hat sich die Pawlowski GmbH mit weit über 100 verkauften Anlagen im süddeutschen Raum einen Namen gemacht.

Die Schneidanlagen von Hypertherm und die CNC-Schneidtische der Fa. W+W Plasmacut GmbH bilden die perfekte Symbiose für gute Schneidergebnisse im Bereich Luft- und Sauerstoffplasmaschneiden. Pawlowski steht für ganzheitliche Lösungen. Aus diesem Grund wird oftmals eine Absaugung oder ein Kompressor mitgeliefert. Das Ziel die Kunden effizient und erfolgreich zu machen wird stets erreicht und viele Referenzen sorgen für immer mehr Begeisterung und neue Kunden.

Zur Website

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:30 – 12:00
und 13:00 bis 17:00
Samstag: Termin nach Absprache

Kontakt

Telefon: 07321. 73070
Telefax: 07321.730730
info@pawlowski-gmbh.de

Pawlowski GmbH

Oggenhauser Hauptstrasse 77
89522 Heidenheim-Oggenhausen
Deutschland
www.pawlowski-gmbh.de